Neuigkeiten aus dem Hause Rahrbach

Innovative Verschlusslösungen haben die Rahrbach GmbH, Heiligenhaus zu einem der führenden Unternehmen im Markt für Heiß- und Kühlgeräte gemacht. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung und Produktion von mechanischen und elektromagnetischen Verschlusslösungen für Heißgeräte, Kühlmöbel und Kühlzellen, die zum größten Teil im Druckgussverfahren aus Zink oder Kunststoff hergestellt werden.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden neuartige, Impulsgebende Systemlösungen in der Medizin- und Umweltperipherie. Alle wesentlichen Arbeitsschritte löst Rahrbach als Komplettanbieter inhouse – von der Entwicklung und Konstruktion mit aktuellen CAD-Systemen über den eigenen Werkzeugbau, die Versuchsabteilungen, Prototypenbau, Serienproduktion und Montage.

Konsequentes Qualitäts- und Umweltmanagement in allen Prozessen ist wesentlicher Bestandteil der Unternehmenspolitik. Die synergetischen Effekte aus der kundenorientierten Arbeitsweise ermöglichen Zertifizierungen nach internationalen Standards wie ISO 9001, 14001 und seit Neuestem auch 50001.

neu

6303 | S-Kloben

Rahrbach präsentiert seinen neuesten Kloben mit verbesserten Toleranzaufnahmen für den Heißgerätebereich und passend für fast alle Verschlusslösungen. Der Kloben besticht durch einen ausgeprägten Rampenverlauf (Langnase), um ein optimales Zusammenspiel von Schließbügel oder Schließbleche zu garantieren. Der neue Kloben ist in ein- oder zweistufigen Ausführungen, sowohl mit Standard, als auch mit Feingewinde erhältlich.

neu

7160 | Slido

Rahrbachs neues abschließbares Verschlusssytem für Schiebetüren basiert auf dem Nitro/Vitro als Außenhebel und einer brandneuen und intelligenten Verschlusslösung für die Innenseite der Tür.

Slido eignet sich perfekt für Schiebetüren bis 120 kg/265 lbs in automatisch oder mechanisch angetriebener Ausführung. Einfach zu installieren, ist das Hebeldesign identisch zu den Drehtürenverschlusssytemen von Rahrbach und kann so einfach kombiniert werden. Neben dem eigentlichen Verschluss wurde das Zubehörsortiment entsprechend marktgerecht ausgestattet.

neu

7505 | Robusto

Einen innovativen Beitrag für Umweltperipherien leistet die neue Mehrpunktverriegelung „Robusto“. Aus Edelstahl gefertigt ist sie ideal geeignet für höhere Temperaturschwankungen zwischen - 80 und + 180 Grad Celsius. So punktet die neue Verschlusstechnik für Kühlzellen- und Kühlräume mit der Seriennummer 7505 als ideales System bei extremen Temperaturen wie Umweltsimulationen oder Schockfrosten. Kundenspezifische Varianten sind möglich. Dank eines flexiblen Baukastensystems können vielfältige Verriegelungswünsche erfüllt werden. Robusto ist als Ein- oder Mehrpunktverriegelung einsetzbar.

neu

Zusätzlich zum bestehenden Sortiment wurde, speziell für große Türen und hohe Schließkräfte, das Angebot an Zubehör auch für extreme Temperaturebereiche  erweitert. Dabei wurden zum erweiterten Bedienkomfort nicht nur Messingrollen in die Einreibergehäuse integriert, sondern auch die Rahmenteile in Messing gefertigt, um noch höhere Dichtungskräfte zu realisieren. Ein wichtiges Zubehörset,  optimal für Klimakammern und Kühlzellen mit Temperaturen bis zu –80 Grad.

neu

Robustes Edelstahlscharnier für bündige Türen

Die bekannte 5.000 Serie wurde nun durch eine aushängbare Version ergänzt. Perfekt für den Einsatz als Brandschutztür, Betriebsraumtür oder Kühlraumtür durch einfachen Einbau und Montage. Zusätzlich erhielt der neue Artikel einen durchdachten Diebstahlschutz, eine Einstellbarkeit des steigenden Scharniers und einer Tragfähigkeit bei 2 Scharnieren, je nach Ausführung, von bis zu 120 kg. Somit bietet der neue Artikel alle notwendigen Eigenschaften für die Anforderungen unserer Kunden.

neu

8442 | Hoppo 2.0

Der neue HOPPO 2.0 ist eine Weiterentwicklung des bekannten HOPPOS mit einem robusten  Edelstahlgehäuse,  einer verbesserten Zuhaltekraft und einer verstärkten Schließmechanik. HOPPO 2.0 schließt die Lücke zwischen dem bekannten Standard-Qualitätsverschluss von Rahrbach und der Hochleistungsversion HOPPO Waterproof IP67. HOPPO 2.0 ist ideal für Einsatzbereiche mit höheren Anforderungen wie z.B. Werkzeugmaschinen, Industriewaschmaschinen, Anlagenbau sowie jeder Komfortverschluss mit höherem Kraftaufwand.

neu

8480 | Hoppo WATERPROOF

Mit dem erweiterten Schutzumfang auf IP67 bietet der neue HOPPO WATERPROOF, als elektromotorischer Verschluss, ein weites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Neben der Wasserdichtigkeit ist eine, um ein vielfaches höhere Zuhaltekraft bei einem nahezu identischem Bauraum gegenüber dem Standard HOPPO 8440, erreicht worden. Zusätzlich ist er unempfindlich gegen Vibrationen wie z.B. beim Einbau in Waschmaschinen. Das robuste Edelstahlgehäuse rundet die anspruchsvolle Vielseitigkeit ab und bietet grenzenlose, flexible Einsatz- und Einbaumöglichkeiten.

neu

Selbstschließender elektromotorischer Verschluss

Der neue ORIO 8810 erweitert die Produktfamilie der selbstschließenden Verriegelungen mit elektrischer Schließhilfe nahezu perfekt. Hierbei handelt es sich um eine sehr flache Variante, ideal für enge Einbaumöglichkeiten. Durch seine Schockresistenz gilt er besonders geeignet für medizinische und technische Anwendungen oder für Heißgeräte. Der neue ORIO 8810 gibt es in 24 V und der Komfortfunktion „Zuziehen“.

neu

1-Punktverriegelung

Ganz frisch aus der Ideenschmiede des Hauses Rahrbach kommt mit der Serie 6339 ein Verschlusssystem mit weiter entwickelten Leistungsfeatures.  Die neue 1-Punktverriegelung verfügt über eine Zuziehfunktion bis zu sieben Millimeter über den Betätigungsgriff.  So können sowohl bei kleinen als auch bei großen Geräten hohe Dichtungskräfte erzeugt werden. Zweistufentechnik mit Abdampfungsphase geben zusätzliche Bedienvorteile. Das Design der Griffe ist kundespezifisch variabel.

neu

2-Punkteverriegelung

Ebenfalls neu ist mit Artikel 6337 eine Verschluss-Baugruppe aus Edelstahl für hohe Ansprüche und Temperaturen. Die 2-Punkteverriegelung besitzt ein verstärktes Getriebe, das nahtlose Kraftübertragung ermöglicht und über eine Vorrastsstufe eine Abdampfphase  als einen Sicherheitsaspekt für den Benutzer ermöglicht. Das Ergebnis sind besonders hohe Dichtungskräfte bei gleichzeitig niedrigem Verschleiß der Komponenten und einem besonders leichtem Türschließen. Auch dieser Betätigungsgriff ist sowohl im Design von Rahrbach als auch Kundenspezifisch erhältlich.

neu

Hygiene-Einsatz

Speziell im Segment Heißgeräte präsentiert Rahrbach eine neue Schmutzkappe für Pendelverschlüsse und Schließmechanik der hauseigenen Serien  6333, 6334 und 6339.Universell einsetzbar, für Türstärken zwischen 30 und 50 mm, verhindert der neue Hygiene-Einsatz Schmutzkanten in den Geräten sowie das Eindringen von Reinigungsmitteln. Die Flexibilität der leicht zu montierenden Schmutzkappen basiert auf intelligenter Rasterung und Temperaturbeständigkeit. Der Katalogartikel ist ab Lager abrufbar und erlaubt eine sowohl effiziente als auch kostenoptimierte Systemlösung. Bei Bedarf sind individuelle, auf den Kunden zugeschnittene Einsätze erhältlich.  

neu

Klobensperre

Ebenfalls im Segment Heißgeräte stellt Rahrbach mit Artikel 6311, eine ausgesprochen effektive und Kosten sparende Zugangskontrolle für Heißgeräte vor. Die neu entwickelte Klobensperre verhindert, dass bei wesentlichen Programmen, wie z.B. automatischer Innenreinigung von Heißgeräten, Türen unbefugt geöffnet werden können. Mit ein- oder zweistufiger Öffnung für Front- oder Endgeräte zeichnet sich das neue Produkt von Rahrbach vor allem durch eine Platz sparende, kompakte Bauweise beispielsweise für Kleingeräte im Frontbereich aus. Außerdem überzeugt die patentierte Technologie durch einfache Montage und leichte Ansteuerung  und erweist sich als ideal für temperaturkritische Einbausituationen. Die neue Klobensperre aus Edelstahl ist adaptier- oder nachrüstbar auf die bewährten Systeme 6303, 6333 und 6334.

Auf Grund der hohen Nachfrage ist nun auch die 12 V Version für alle Verschlusslösungen bei Heißgeräten mit Zugangskontrolle verfügbar

neu

Elektromotorischer Verschluss

Neu überarbeitet und produktoptimiert präsentiert sich der Artikel „Giro“ mit der Seriennummer 8800. Die selbstverschließende Verriegelung mit elektrischer Schließhilfe ist ab sofort mit einer höheren Zuziehkraft ausgestattet. Sie wurde um 50 Prozent auf 450 Newton erhöht und qualifiziert sich dadurch insbesondere als Verschlusslösung für höhere Anforderungen. "Giro" wird in unterschiedlichen Varianten mit ein- oder zweistufiger Öffnung  und manuellen oder elektromotorischen Verschlüssen angeboten. Aus sowohl horizontaler als auch vertikaler Einbaulage ergeben sich vielseitige Einbaumöglichkeiten. Steuerung für  Komfortfunktionen auf Anfrage.

neu

Scharnier für bündige Türen

Mit der Vorstellung des Artikels 4297 präsentiert Rahrbach Verschlusstechnik sein erstes Scharnier für bündige Türen. In den Versionen Verchromt und KTL-Beschichtet zielt diese Neuheit auf prozessbedingte Verarbeitung z.B. im Kühlzellenbau mit einer Tragkraft von 80 kg.

neu

Jumbo/Rondo mit Reedschalter

Eine Produktoptimierung in den klassischen Verschlussserien 6000 und 6004 stellt die Einführung eines Reedschalters dar. Dadurch werden die Funktionen wie Zugangskontrolle,  Statusabfrage, u.v.m. ohne großen Zusatzaufwand ermöglicht. Damit steigt der Kundnutzen bei diesen bewährten Artikeln.

neu

Kunststoffserie

„Arcto“ bestehend aus einer Verschlussvariante 7800 für selbstschließende Drehtüren und einem neuen Scharnier 7805, das Rahrbach speziell für  ökonomische Multicolor-Verriegelungssysteme entwickelt hat. Der Verschluss 7800 kann wahlweise als Innen- oder Außenverriegelung eingesetzt werden. Das Scharnier 7805 ist in steigender Ausführung insbesondere für Kühlzellentüren, einstellbar in drei Achsen und aushängbar konzipiert worden. Die Tragfähigkeit bei zwei Scharnieren beträgt stolze 40 kg. Sowohl Verschluss als auch Scharnier sind sowohl für Rechts- als auch Linksanschlag verwendbar.